Hui, gegen Fleiss, kann man wohl nur mit Fleiss antreten! Die Kartoffel-Käfer sind in höchst fruchbarer Stimmung – im Doppelpack anzutreffen, direkt eierlegend oder schon fertig, überall ordentlich, symmetrisch und knütschorange abgelegt. Und sie finden es ziemlich toll, dass sie als Fremdlinge hier keine natürlichen Feinde haben. Dank vielen tollen Jagdhelfern konnten wir einer ersten Invasion Einhalt gebieten. Mal schauen, ob wir auskommen, ohne den Bacillus Thuringiensis einzusetzen. (Eines der wenigen Mittel, die den Käfer in seiner Super-Entwicklung bremsen kann.)